Alle Produkte
EN

Sie sind hier: Startseite>News

So wählen Sie Gepäck, Packs und Taschen

2019-12-09 18

Wenn Sie die richtige Art von Gepäck, Rucksack oder Tasche für Ihre Reisen haben, kann das Packen und Hüpfen in einem Flugzeug oder das Fahren auf der Straße einfacher und stressfreier werden. Bei so vielen Stilen kann es eine Herausforderung sein, zu entscheiden, welcher für Sie der richtige ist. In diesem Artikel werden die verschiedenen Gepäckarten aufgeschlüsselt und Tipps zur Auswahl der richtigen Größe, des richtigen Gewichts und der richtigen Haltbarkeit gegeben. Es werden auch Funktionen wie Räder, Laptop-Fächer und Handgepäckkompatibilität behandelt.


Arten von Gepäck, Taschen und Packs


Es gibt drei große Kategorien von Gepäck: Rollgepäck, Reisegepäck und Reisetaschen. Bei der Entscheidung, welches für Sie das richtige ist, kann es hilfreich sein, über Dinge nachzudenken, wie z. B. wohin Sie gehen, wie Sie dorthin gelangen und was Sie vorhaben, wenn Sie dort ankommen.


Rollgepäck

Der offensichtliche Vorteil von Gepäck, Rucksäcken und Taschen mit Rädern besteht darin, wie einfach sie durch den Flughafen und über glatte Straßen und Bürgersteige transportiert werden können. Es gibt drei Arten von Rollgepäck: Rollgepäck, Rolltaschen und Rollrucksäcke.

Rollgepäck: Rollgepäck wurde für traditionelle Reisende entwickelt und ist das, was die meisten Menschen auf einem Flughafen hinter sich sehen. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und verfügen in der Regel über eine robuste Konstruktion, die den Anforderungen von Gepäcktransportsystemen gerecht wird. Sie eignen sich im Allgemeinen am besten für Geschäftsreisen, Familienbesuche, Roadtrips und Reisen in städtische Gebiete.

Reisetaschen mit Rädern: Nichts verschluckt Ausrüstung wie eine Reisetasche, und eine mit Rädern ist eine gute Wahl für Multisport-Reisende. Wenn Ihre Abenteuer häufig Ausrüstung mit sehr unterschiedlichen Größen und Formen erfordern, ist eine rollende Reisetasche eine clevere Möglichkeit, alles zu korrigieren. Für leichte Packer bietet eine Reisetasche mit Handgepäck weniger Platz, aber Sie können auf Zeit und Kosten für das Überprüfen einer Tasche verzichten. Reisetaschen mit Rädern sind eine gute Wahl für Abenteuerreisen, die sperrige oder ungewöhnlich geformte Ausrüstung, Familienausflüge und Straßenfahrten erfordern. Weitere Informationen zu Reisetaschen finden Sie weiter unten unter Reisetaschen.

Rucksäcke auf Rädern: Diese sind bei Abenteuerreisenden beliebt und kombinieren den Komfort von Rollgepäck mit der Mobilität eines Rucksacks. Mit einem einfachen Zug am ausziehbaren Griff können Sie viel Ausrüstung transportieren. Sie stehen vor starkem Fußgängerverkehr oder einer langen Treppe? Gurt an den Schultergurten und am Hüftgurt für bequemes Tragen. Rucksäcke mit Rädern eignen sich normalerweise am besten für Abenteuerreisen und Roadtrips. Weitere Informationen zu Rucksäcken finden Sie im Abschnitt Reisetaschen.


Reisetaschen

Diese reichen von einfachen Reisetaschen, die Sie über eine Schulter werfen, bis zu Reisetaschen mit Rädern und ausziehbaren Griffen (Informationen zu Reisetaschen mit Rädern finden Sie im Abschnitt Gepäck mit Rädern in diesem Artikel.) Der Hauptvorteil von Reisetaschen gegenüber anderen Optionen ist ihr einfaches Design. Sie sind einfach zu bedienen und bieten im Allgemeinen einen großen Platz zum Packen Ihrer Ausrüstung und Kleidung. Dies könnte natürlich ein Nachteil sein, wenn Sie ein super organisierter Typ sind, der separate Taschen und Fächer benötigt, um gesund zu bleiben. (Eine Möglichkeit, in einer Reisetasche organisiert zu bleiben, besteht darin, Ihre Sachen in Reisewürfel oder Packsäcke zu packen.)

Seesäcke sind in vielen Größen erhältlich, von kompakten Handgepäcktaschen mit einem Fassungsvermögen von 20 bis 30 Litern, in denen Kleidung für ein Wochenende bis zu massiven Reisetaschen mit 100 Litern oder mehr für Abenteuer aufbewahrt werden kann, für die jede Menge Ausrüstung erforderlich ist.

Herkömmliche Seesäcke ohne Räder wirken möglicherweise altmodisch, wenn man bedenkt, wie einfach Räder den Transport ermöglichen. Bei Abenteuern an abgelegenen Orten mit holprigen, unbefestigten Straßen sind die Räder jedoch schwieriger als sie es wert sind, und sie erhöhen das Gesamtgewicht der Tasche um mehrere Pfund. Traditionelle Reisetaschen sind nicht nur leichter, sondern auch biegsamer als solche mit Rädern, sodass sie leichter in den Rücken von Autos gestopft, auf Dachgepäckträger geladen oder an ein Packtier geschnallt werden können. Diese Reisetaschen sind auch einfacher zu lagern (keine starren Teile, daher falten sie sich kleiner zusammen) und in der Regel billiger. Sie sind eine großartige Option für Kletterer, Abenteuerreisende und Leute mit kleinem Budget, die viel Ausrüstung mitnehmen müssen.


Reisepakete

Diese reisefreundlichen Rucksäcke zeichnen sich dadurch aus, dass Gepäck auf Rädern nicht möglich ist: auf Schotter, Kopfsteinpflasterstraßen, Treppen und anderem unebenem Gelände. Reisetaschen sind in Bezug auf Tragekomfort und Unterstützung wie andere Rucksäcke, verfügen jedoch über reisespezifische Funktionen wie Organisationstaschen, versteckte Hüftgurte und Schultergurte sowie integrierte Sicherheitsfunktionen wie abschließbare Reißverschlüsse. Sie sind ideal für Reisende, die sehr mobil sein möchten und alles auf dem Rücken tragen können.